Claudia findet die Menschen in ihrem Team ebenso spannend wie die Bewohnerinnen und Bewohner

Claudia findet zwei Aspekte ihres Jobs besonders spannend: Zum einen hat sie als Wohngruppenleiterin die Aufgabe, ein Team zu führen. Zum anderen möchte sie, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner wie zuhause fühlen.

Gemeinsam das Maximum erreichen

Die Menschen in ihrem Team findet Claudia ebenso spannend wie die Bewohnerinnen und Bewohner. Das Team braucht immer wieder Unterstützung. Die Teammitglieder will Claudia individuell fördern, um so das ganze Team gemeinsam wachsen zu sehen. Ziel ist es, miteinander das bestmögliche Ergebnis zu erreichen: Dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner wohlfühlen.

«Das Maximum, was erreicht werden kann, ist, wenn die Bewohnerinnen und Bewohner sich bei uns zuhause fühlen.»

Die Begleitung bis hin zum Ende

Sterben ist kein Tabuthema: Claudia spricht mit ihren Klientinnen und Klienten offen über das Lebensende. Die Angehörigen in dieser Phase miteinzubeziehen ist für Claudia essentiell. Schliesslich soll sich ein Mensch möglichst ohne Schmerzen, ohne Angst und mit Würde verabschieden dürfen.