Langzeitpflege in der Schweiz

Die Langzeitpflege in der Schweiz umfasst stationäre, teilstationäre und ambulante Leistungen. Diese Leistungen unterscheiden sich vor allem über den Zeitraum, in dem sie erbracht werden, und ob sie bei Klientinnen und Klienten zu Hause oder in einer Institution wie zum Beispiel einem Alters- oder Pflegeheim oder einer Tagesstätte geleistet wird. Dabei spielt auch die persönliche Situation der Klientinnen und Klienten eine Rolle. Wie vielfältig diese sind, zeigen dir die unterschiedlichen Lebensgeschichten auf dieser Seite.

Lebensgeschichten

Evelyne

Robert

Dorly

Rosemarie

Tschöbi

Gabriella