Tschöbi lässt sich trotz Unfall nicht aus dem Takt bringen

Musik bedeutete Tschöbi schon immer viel. Als er im künstlichen Koma lag, spendete ihm die Musik seiner Lieblingsband viel Kraft.

Ein unglaublicher Traum

Während Tschöbi nach einem schweren Unfall im Koma lag, wurde ihm regelmässig Musik abgespielt. Über die Kopfhörer lief seine Lieblingsmusik von Bon Jovi. Er träumte währenddessen, dass er an einem Bon Jovi Konzert war und dabei sein Idol Jon Bon Jovi traf. «Das war unglaublich für mich», meint er heute. «Musik gibt einem so viel – so dass man sogar davon träumen kann.»

Die Bühne wartet

Vor einem halben Jahr erhielt der leidenschaftliche Musiker Tschöbi ein elektronisches, speziell für ihn umgebautes Schlagzeug. Bald will er mit seiner Band auftreten. «Ich will das Lampenfieber erleben, die Emotionen auf der Bühne – diese Erfahrungen machen einfach sehr viel Spass.»